Weihnachtsbasteln

Weihnachtsbasteln

Leider muss auch in diesem Jahr unser beliebtes Basteln ausfallen. Als kleinen Ersatz bieten wir hier einen kleinen Schneemann zum basteln an. Einfach die Schablone ausdrucken und loslegen.

Wer möchte kann uns gerne ein Bild vom fertigen Ergebnis schicken, wir freuen uns und würden die Schneemänner auf unserer Facebookseite veröffentlichen.

 

 

Anleitung_Schneemann

Schablone_Schneemann

Halloween im Heinrich-Vetter-Park

Halloween im Heinrich-Vetter-Park

Kürbis-Fest in der Heinrich-Vetter-Stiftung

 

Am 31. Oktober 2021 lud die Heinrich-Vetter-Stiftung Familien ein einen gruseligen Halloween-Kürbis zu gestalten. Im Skulpturen-Park der Stiftung in Ilvesheim konnten die Kunstwerke bewundert werden. Die zahlreichen großen und keinen Besucher wurden von den LandFrauen Feudenheim mit Gespenster-Muffins, Apfel-Punsch und Kürbissuppe verköstigt.

Das freundliche Herbstwetter lockte Scharen von Besuchern in den Park.  Manch einer war auch passend gruselig Verkleidet. 

Die Kürbisse wurden im ganzen Park verteilt und ausgeleuchtet. Auch der Park wurde in wunderbares Licht gehüllt. Nach der Begrüßung durch Sozialreferentin Antje Geiter gab es die erste Geschichte, vorgelesen von einer Hexe. Diese zog die Kinder in ihren Bann. Auch die Gespenster-Geschichte von Hexe Regina wurde mit viel Beifall bedacht.

Die Besucher erhielten am Eingang einen Stimmzettel und konnten ihren 3 Favoriten jeweils eine Stimme geben. Nach der Auswertung werden die Gewinner von der Heinrich-Vetter-Stiftung bekannt gegeben.

Die LandFrauen Feudenheim bedanken sich bei der Heinrich-Vetter-Stiftung, allen Helfern und Muffin-Bäckern und natürlich bei den Besuchern. 

20. Mai -Weltbienentag-

20. Mai -Weltbienentag-

Am 20. Mai ist jedes Jahr Weltbienentag. Dieser wurden von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen um an die Bedeutung der Biene zu erinnern. Wussten Sie, dass es sich beim Vibrieren des Handys um BeeTec handelt? In Natur und unserem Alltag nimmt die Biene eine wichtige Rolle ein.

Der 20. Mai ist nicht zufällig ausgewählt. Es ist der Geburtstag von Anton Janscha. Er wurde im Jahr 1734 in Bersniza geboren. Janscha war am Hofe von Maria Theresia in Wien der Hofimkermeister. Aber nicht nur das, zudem wird ihm die Erfindung der ersten Zargenbetriebsweise zugeschrieben und die Tätigkeit als Rektor der weltweit ersten modernen Imkerei-Schule. Der slowenische Imkerverband hat 2014 die Initative World Bee Day gestartet. 2018 wurde der 20. Mai als UN-WeltbienenTag von den Vereinten Nationen ausgerufen.

Mehr Informationen sind unter

Happy World Bee Day – Weltbienentag am 20. Mai – Bienenretter 

zu finden.

 

Die Biene ist aber auch das Zeichen der LandFrauen. Und ist dabei mehr als ein Verbandszeichen.

Bereits 1916 wurde die Biene als Wappentier von Elisabeth Boehm, der Gründerin der LandFrauen eingeführt. 

Schmuckband mit Bienenfiguren, genannt „Bienenkette“ der Elisabet Boehm (Samt, Metall, Silber, Anfang 1920er Jahre)

© Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

 

Bienen sind klein, haben aber eine große Bedeutung. Die Pflanzenbestäubung der Bienen hat eine beträchtliche ökologische Bedeutung. Auch stellt die Biene das Sinnbild für Fleiß, Arbeitseifer und Geselligkeit dar.

Die Biene steht symbolisch für soziales Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Gemeinschaftssinne. Eben die Werte für die wir LandFrauen auf allen Ebenen einstehen.

Unser Landesverband hat unter den Mutmachern natürlich auch etwas passendes zum Weltbienentag

Am 20. Mai ist Weltbienentag! – LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. (landfrauen-bw.de)

Feidene backt! -Kuchen für die Vesperkirche-

Am Freitag, 22. Januar 2021 ist es wieder soweit. Die 4. gemeinsame Aktion von Frauenfastnacht, LandFrauen und Wassersportverein Feudenheim startet.

Feidene backt! -Kuchen für die Vesperkirche-

Alle Informationen zur Abgabe der Kuchen sind hier 2021.01.22_Kuchen-Vesperkirche zu finden.

Wer sich über die Vesperkirche in Mannheim informieren möchte findet hier Vesperkirche Mannheim (vesperkirche-mannheim.de) weitere Informationen.

Wir freuen uns, wenn wir an den Erfolg der letzten Jahre anknüpfen können! 

Schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön an alle die unsere Aktion unterstützen!

Weihnachtsbasteln to go

In diesem besonderen Jahr konnten wir uns nicht zum gemeinsamen Basteln treffen.

Zu Beginn der Adventszeit haben alle LandFrauen und Männer ein Basteln to go erhalten. So konnte jeder daheim eine kleine weihnachtliche Bastelei herstellen und sich daran erfreuen. Vielen Dank an alle die uns Fotos davon geschickt haben. Der Vorstand bedankt sich bei Elisabeth Stroh für die wunderbare Vorbereitung und wünscht allen Mitgliedern eine schöne Adventszeit.  

Wer gerne noch basteln möchte findet hier die Schablonen und die Bastelanleitung.

Bastelanleitung_Weihnachtsbasteln

Schablone_Weihnachtsbasteln

Rezepte im Feudenheimer Anzeiger

Rezepte im Feudenheimer Anzeiger

Der Feudenheimer Anzeiger hat eine neue Reihe gestartet. Rezepte der Feudenheimer LandFrauen werden veröffentlicht. 

Freuen Sie sich auf köstliche Gerichte mit wenig Aufwand. In der November-Ausgabe wird sich alles um Weihnachten und alles was dazu gehört drehen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim ausprobieren der Rezepte. 

„Reben, Rebhuhn und Rebellion“ Lesung aus dem Kochbuch von Ulla Hoffmann und Tristan Brandt in der Vetter-Stiftung

„Reben, Rebhuhn und Rebellion“ Lesung aus dem Kochbuch von Ulla Hoffmann und Tristan Brandt in der Vetter-Stiftung

LandFrauen Feudenheim zu Gast im Park der Vetter-Stiftung Ilvesheim

Der Vorstand lud die Feudenheimer Landfrauen zu einem Open Air Vortrag im Park der Vetter-Stiftung Ilvesheim ein. Die „Heinrich-Vetter-Stiftung“ wurde von dem Diplom-Kaufmann Dr.  h.c. Heinrich Vetter gegründet und am 15. Juli 1997 als rechtsfähige, gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts vom Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt. Stiftungszwecke sind die Förderung der Belange von Kirche, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Sozialem, Sport und Brauchtum – konzentriert in Mannheim. Sein Motto: „Mein Herz hängt an Mannheim und für alles, was dieser Stadt nützt, möchte ich ein Anstifter im positiven Sinne sein. Nachdem Frau Geiter einen kurzen Überblick über die Vetter-Stiftung gegeben hatte, konnte der Vortrag losgehen.

Vorgestellt wurde das Kochbuch „Reben, Rebhuhn, Rebellion“ von Magdalena Christmann, die im Jahre 1825 ihre kulinarischen Kochkünste aufgeschrieben hatte. Es wurde verfasst vom Sternekoch Tristan Brandt, welcher in Mannheim im Opus V Küchenchef war, und Ulla Hoffmann, die als Wirtschaftskorrespondentin gearbeitet hat.

Die alten Rezepte, nach denen mitunter noch heute in gleicher Weise gekocht wird, erschienen den beiden eine Renaissance wert. Tristan Brandt ließ sich nicht lange bitten, vertiefte sich in Magdalenas Kochbuch und interpretierte die alten Pfälzer Rezepte auf besondere Weise.

Mit vielen Anekdoten und Auszügen aus den Rezepten von Magdalena Christmann, erzählten abwechselnd Frau Antje Geiter und Herr Hartwig Trinkaus den LandFrauen, was und wie damals gekocht wurde. Anschließend wurden die LandFrauen mit einem Stück Kirschenplotzer kulinarisch verwöhnt.

Trotz Corona-Auflagen und einem von der Vetter-Stiftung erstellten sehr guten Hygiene-Konzept, waren die LandFrauen begeistert von der schönen Atmosphäre, die dort herrschte. Am Schluss bekam jede LandFrau ein Kochbuch überreicht und ein kleines Leckerli, welches Elisabeth Stroh gebastelt hat und verteilte.

Ingrid Heller

 

 

 

 

Grüße zum (abgesagten) Sommertagsumzug

Grüße zum (abgesagten) Sommertagsumzug

Eigentlich sollte heute der Sommertagsumzug in Feudenheim stattfinden.

Aber jetzt heißt es daheim blieben.

Die klare Empfehlung dieser Tage: gründlich Händewaschen. Also mindestens 20-30 Sekunden. Währenddessen kann mal zweimal das Lied „Happy Birthday“ singen.

Der Tipp der LandFrauen Feudenheim:

Während dem Händewaschen einfach zweimal „Strieh strah Stroh“ singen!

Dauert auch 30 Sekunden, die Hände sind sauber und die Laune steigt!

Hier noch der Text dazu:

Strieh strah Stroh,

der Summerdag is do!

Der Sommer und der Winter,

das sinn Geschwisterkinder.

Strieh strah Stroh,

der Summerdag is do!

#bleibtdaheim

#ischbleibdahääm

#bleibtgesund

#wirbleibenzuhause

Bildquelle: pixabay.com