cialis versand rezeptfrei erfahrung kamagra online apotheke rezeptfrei-viagra-kaufen 24 potenzmittel kaufen cialis

„Sizilien – Mittler zwischen Afrika und Europa“ 3000 Jahre Kunst und Kultur.

 

Dia-Vortrag von Herrn Jürgen Strupp

 

Berühmte Persönlichkeiten aus Sizilien und die Sizilien bereist haben:

Martin Scorsese, Casanova, Goethe,

Der Dia-Vortrag beinhaltete eine Rundreise von Catania aus bis nach Taormina.

Die gezeigten Sehenswürdigkeiten und Gebäude sind oft aus dem 17. Jahrhundert im Barockstil wiederaufgebaut worden, mit vielen Einflüssen des griechischen, römischen, normannischen und arabischen Ursprungs. Durch Erdbeben, Vulkanausbrüche und Kriege oft gebeutelte Insel.

Viele Sehenswürdigkeiten wurden zum UNESCO-Welterbe erklärt. Die Städte befinden sich alle auf Hügeln, zusammengedrängt mit kleinen Gassen und großen Plätzen. Viele trutzige Kirchen (normannisch) mit wunderschönen Innenleben oder Kuppeldächern der Araber.

 

Catania- Bild: der „Schwarzen Stadt“ teilweise aus Lavagestein gebaut, aber auch mit vielen schönen barocken Gebäuden und Kirchen,

 

Syrakus – Bilder von antiken Ruinen, ein großer archäologischer Park mit einem römischen Amphitheater und dem Ohr des Dionisos – eine Kalksteinhöhle.

Bilder von alter und neuer Kunst vereint in dieser Stadt – alter Tempel wird zum Dom.

Beindruckendes Bild der Nekropole von Pantalica mit ca. 5000. Kammergräbern. Genauso wie die Bilder der riesigen römischen Villa (Vialla del Casale – Piazza Armerina) mit den wunderschönen Mosaiken, die lebensnah das Leben abbildeten, ob Mode und Frisuren, alltägliche Szenen oder Freizeitsport, machten das römische Leben lebendig.

 

 Agrigent – die Straße der Tempel, dort steht der besterhaltene Tempel unserer Zeit, auch Goethe war hier zu Besuch, ein Opferaltar der Göttin Hera.

 

Trapani – weiße Stadt genannt durch die Salzgewinnung

 

Erice – einst eine Hochburg der Mafia

 

Palermo – der Brunnen der Schande (Fontana Pretoria) wegen der nackten Statuen so benannt. Das traditionelle Puppenspiel, bunte kleine Pferdewagen, ein Jugendstil-Badehaus, der Wallfahrtsort der Schwarzen Madonna

 

Taormina – großes steinernes Theater am Hang mit Blick auf den Ätna und eine Bucht.

 

Herr Strupp hatte auch Alltagsbilder von vielen stimmungsvollen, wunderschönen Gassen, Pflanzen, Alltagsgeschehen, Fisch- und Obstmärkten dabei und rundete unseren schönen Sizilien-Abend auch mit Bildern zur sizilianischen Küche z. B. Pasta Norma und Likör Marsala und viel Wissen, und einem schönen Zitat von Goethe ab.

Share This